Wie können wir Dir helfen?
Zu Ihrem Suchbegriff konnte kein Hilfeartikel gefunden werden.
Bitte versuchen Sie es erneut mit einem anderen Begriff oder einer anderen Formulierung.
Zurück
Probleme beim Versand über Webmail
An dieser Stelle haben wir die häufigsten Fehlerquellen beim Versand über die Weboberfläche von freenet Mail und Lösungsmöglichkeiten aufgeführt.

Eine Schaltfläche funktioniert nicht oder die ganze Seite wird fehlerhaft dargestellt

Fehler dieser Art sind in den meisten Fällen auf den verwendeten Browser oder auf im Browser aktivierte Add-Ons zurückzuführen:

  • Aktueller Browser
    Stelle zunächst sicher, dass Du grundsätzlich die aktuelle Version Deines Browser verwendest und führe gegebenenfalls ein Update durch. Hinweise hierzu findest Du im Thema Browserversion und Update.

  • Browsereinstellungen und Add-Ons
    Überprüfe die Einstellungen Deines Browsers. Zu diesem Zweck steht Dir der Inhalt Senden-Button reagiert nicht zur Verfügung.


Die E-Mail wird nicht versendet sondern im Postausgang gespeichert

Dies tritt immer dann auf, wenn die Mail nicht vom Postausgangsserver angenommen wurde. Nachfolgend finden Sie die hierfür häufigsten Ursachen.

  • Fehler in der Zieladresse
    Die häufigste Ursache ist in diesem Fall eine Zieladresse in einem ungültigen Format. Dieser Fehler tritt zumeist beim Antworten auf E-Mails auf. Am einfachsten löst Du das Problem, in dem Du die E-Mail-Adresse im "An" Feld ohne weitere Namensangabe, Anführungsstriche oder Klammern schreibst.

  • Unzulässiger Inhalt
    Dieser Fehler tritt auf wenn die zu versendende Mail unzulässigen Inhalt wie zum Beispiel Spam oder Phishing Inhalte oder eine ausführbare Datei mit der Endung ".com", .exe", ".pif", ".scr" oder ".bat") als Anhang enthält. Es besteht allerdings die Möglichkeit, solche Dateien in einem Archiv-Format (z.B. ZIP oder RAR) zu versenden. Hierbei ist sowohl beim Sender als auch bei Empfänger entsprechende Software erforderlich.

  • Versandsperre liegt vor
    In seltenen Fällen kann das Postfach mit einer Versandsperre belegt sein. Diese Fälle stehen oftmals im Zusammenhang mit einem Missbrauch des Kontos. Bitte führe zunächst die Hinweise auf folgender Seite durch: Verdacht auf Missbrauch Ihres Kontos. Anschließend wende Dich zur Entsperrung an unseren Kundenservice.


Die Mai wird versendet aber Du erhältst anschließend eine E-Mail mit einer Fehlermeldung in Deinem Postfach

Die in der E-Mail aufgeführte Fehlermeldung gibt Aufschluss über die Fehlerursache. Diese Mails werden je nach Ursache größtenteils nicht von freenet Servern versendet und können daher vom nachfolgenden Wortlaut abweichen. Die häufigsten Fehlerursachen sind:

  • Das Postfach des Empfängers ist unbekannt
    Der Mailserver antworten in diesem Fall häufig mit "mailbox not found", "unknown adress" oder "unrouteable adress". Korrigiere in diesem Fall die Schreibweise der E-Mail-Adresse des Empfängers und stimme diese gegebenenfalls direkt mit dem Empfänger ab.

  • Das Postfach des Empfängers bietet nicht ausreichend Platz für die eingehende E-Mail
    Häufige Fehlermeldungen lauten in diesem Fall "mailbox is full" oder "quota exceeded". Erhältst Du diese Fehlermeldung beim Versand von Anhängen (Attachments) so probiere testweise, ob der Fehler auch ohne Anhang auftritt. Dieses Problem kann nur vom Empfänger behoben werden. Bitten Sie ihn, ausreichend Platz in seinem Postfach zu schaffen.

  • Der Anhang (Attachment) ist zu groß
    Mögliche Fehlermeldungen in solchen Fällen lauteten zum Beispiel "Recipient is not allowed to receive messages this large" oder "Message Size exceeds maximum message size".
    Einige Mailserver akzeptieren nur Anhänge bis zu einer bestimmten Größe. In diesem Fall kann das Problem ausschließlich durch einen entsprechend kleiner gewählten Anhang gelöst werden.

  • Die Mail wird aufgrund von SPF Regeln abgelehnt
    Das Problem tritt in erster Linie bei Weiterleitungen, bei der Nutzung alternativer Absenderadressen oder bei eingebundenen Postfächern auf.
    Eine typische Fehlermeldung lautet in diesem Fall "Reject due to SPF policy". Dieser Fehler tritt auf, wenn der Zielserver keine E-Mails akzeptiert, die über einen anderen Server verschickt wurden, als den von der Sendedomain in den SPF (Sender Policy Framework) Regeln festgelegten. Eine strikte Anwendung dieser Regel liegt im Ermessen des Betreibers des Zielservers und kann seitens freenet nicht beeinflusst werden. Wenden Sie sich gegebenenfalls direkt an den Betreiber des Zielservers.


Andere Fehler

Treten weitere Schwierigkeiten beim Versand auf, ohne dass Sie eine Fehlermeldung erhalten, so liegt das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Empfänger. In diesem Fall kann von Seiten des Senders keine Abhilfe geschaffen werden, bitten Sie daher den Empfänger, sich an seinen Anbieter zu wenden.

Weitere Stichworte: Freenet-Mail, Freenet, Mail, Fehler, Webmail, Versand, häufig
Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
Fehler 503_
Lost in Space
Ooops
503_